Custom Tattoos - Im Zusammenhang mit diesem Begriff versteht man das perfekte Abstimmen einer Tätowierung auf den Kunden, also Maßarbeit auf der Haut. Hierbei fließen anatomische und ästhetische Aspekte beim Entwurf mit ein. Es werden handwerkliche Grundlagen beachtet - das heißt, ihr müsst damit rechnen, das eure Idee nicht immer so umsetzbar ist, wie ihr euch das vorstellt und wünscht.

Dem Besucher wird als erstes auffallen, dass keine Vorlagen ausliegen - und das ganz bewusst. Um vorschnelle Entscheidungen zu vermeiden, wird als erstes ein Zeichentermin vergeben, bei dem dann Wünsche und Ideen mit dem Tätowierer besprochen werden. Bei bestimmten Motiven, wo eine Gestaltung nicht notwendig ist (Symbole wie Sternzeichen, Schrift, chin. Schriftzeichen etc.) ist kein Zeichentermin notwendig.

 

Diese Arbeitsweise bedeutet für den Kunden: Er bekommt ein Unikat - die Tätowierung ist individuell und perfekt auf ihn abgestimmt. Zum Tätowiertermin wird eine Reinzeichnung des gewünschten Motivs angefertigt, welche dann als Grundlage für die eigentliche Tätowierung dient.